News

We Sing: Details von der Gamescom 2016

Die Spielereihe „We Sing“ soll in den kommenden Jahren wiederbelebt werden. Dazu vereinen sich die drei Unternehmen Le Cortex (Entwickler), Wired Productions (Produzent) und Nordic Games (Publisher), die schon bei den ersten Teilen zusammengearbeitet haben.

Die Musik des neuen Teils, der lediglich den Titel „We Sing“ tragen wird, soll laut eigenen Aussagen des Publishers zu etwa 60% aus den letzten fünf Jahren stammen und die restlichen 40% sollen bis in die 70er Jahre zurückreichen.

Bei Veröffentlichung wird das Spiel mit 30 Liedern einhergehen, sechs davon sind bereits bekannt:

  • Cake by the Ocean – DNCE
  • Stitches – Sean Mendes
  • Chandelier – Sia
  • Dancing Queen – ABBA
  • Let´s Dance – David Bowie
  • See You Again – Wiz Khalifa feat. Charlie Puth

Laut Publisher Nordic Games ist die Qualität der Lieder auf einem so hohen Niveau, dass Spieler bzw. Zuhörer den bestmöglichen Sound geliefert bekommt und auch die Musikvideos sind – sofern überhaupt möglich bzw. existent – immer in bester HD Qualität vorhanden.

In 6 verschiedenen Spielmodi und diversen Schwierigkeitsgeraden kann man dann alleine oder mit bis zu 7 weiteren Spielern neue Rekorde aufstellen und seinen Score anschließend öffentlich oder auf der Konsole dokumentieren. Dadurch kommt es sowohl weltweit, als auch in den eigenen vier Wänden zu einem musikalischen, competetiven Spielerlebnis.

Hinzu kommt, dass das Menü stark überarbeitet wurde und nun dank Unreal Engine 4 in 3D einhergeht, was wiederum für sanfte Wechsel zwischen den einzelnen Kategorien und Liedern sorgt.

Erscheinen soll das Spiel voraussichtlich noch dieses Jahr für die PlayStation 4.