News

Umwerfender E3-Trailer: God of War wird im nordischen Setting wiedergeboren

God of War kehrt zurück: Ohne Nummerierung, ohne Untertitel, aber dafür mit einem neuen Style, der an die Spiele aus dem Hause Naughty Dog (Uncharted, The Last of Us) erinnert.

Lange mussten God of War-Fans warten, nun kündigte Sony Santa Monica endlich das neue Spiel an. Und dieses Spiel hört auf einen bekannten Namen: God of War. Keine Zahl, kein Untertitel. Schlicht und einfach: God of War.

Damit repräsentiert es den neuen Schritt, den die God of War-Franchise tätigt. Denn mit dem neuen God of War erfindet man die Reihe neu: Ein neues Setting, ein neuer Kratos. Wie bereits seit langer Zeit gemutmaßt wird, ist Kratos nun im nordischen Setting heimisch und wird sich durch die dortige Mythologie kämpfen.

godofwarDoch nicht nur das ist anders. Der erste Gameplay-Trailer zeigt ein Spiel, das auf den ersten Blick wenig mit dem klassischen God of War gemein hat: Mit seinem Over-the-Shoulder-Blickwinkel und einem Fokus auf Story wirkt der erste Trailer eher wie ein neues Spiel aus dem Hause Naughty Dog. Aber das muss ja noch lange nichts Schlechtes sein.

Eins hat sich aber nicht geändert: God of War sieht wieder einmal geradezu umwerfend aus und zeigt wie viel Power in der PS4 steckt. Übrigens: Open World ist God of War auch in seiner neuesten Auflage nicht.

God of War erscheint voraussichtlich 2017 für die PlayStation 4.

Verpasse keine wichtige News mehr und folge uns auf Facebook!