News

Resident Evil 7: Zurück zu den Horror-Wurzeln, angeblich Ankündigung auf der E3 2016

Capcom feiert dieses Jahr das 20. Jubiläum der Resident Evil-Reihe – und wie könnte man dies besser feiern als mit der Ankündigung (und gar der Veröffentlichung) von Resident Evil 7?

Traut man den in Japan ansäßigen Branchen-Insider Serkan Toto, der in Tokio als CEO der Unternehmensberatung Kantan Game tätig ist, plant Capcom die siebte Episode seiner Horror-Franchise im kommenden Juni auf der E3 2016 anzukündigen.

Manch einer mag bei der Bezeichnung „Horror-Franchise“ leise gelacht oder laut geweint haben: Denn so richtig Horror ist Resident Evil schon lange nicht mehr. Doch auch dies plant Capcom laut Toto zu überdenken: Resident Evill 7 soll demnach „back to the roots“ gehen und sich zurück zur Gruselstimmung besinnen. Ob Capcom unter Horror jedoch tatsächlich Horror versteht oder uns doch einmal mehr blanke Aktion als Horror verkaufen möchte, steht natürlich auf einem anderen Blatt  Papier.

Außerdem interessant: Laut Toto habe Capcom Jordan Amaro verpflichten können. Ein Designer der zuletzt bei den Kojima Productions an Metal Gear Solid 5 und P.T. gearbeitet hat.

Verpasse keine wichtige News mehr und folge uns auf Facebook!