News

No Man’s Sky: Die unendliche Weltraum-Expedition kommt offenbar später

Die unendliche Weiten von No Man’s Sky scheinen noch etwas länger auf sich warten zu lassen als bislang angenommen: Das PS4-Exklusivspiel erscheint angeblich nun frühestens im Juli oder August.

Eigentlich — und dies ist nach wie vor der offizielle Stand — sollte No Man’s Sky bereits im Juni an den Start gehen. Dann sollten Gamer der ganzen Welt endlich ferne Galaxien erkunden können und dabei fremde Planeten entdecken, die noch nie jemand zuvor gesehen hat. Dieser Kindheitstraum vieler Zocker scheint jedoch etwas länger auf sich warten zu lassen als zunächst gedacht.

Wie Kotaku meldet, haben US-amerikanische GameStop-Filialen Promo-Poster zu No Man’s Sky erhalten, auf denen nach wie vor das alte Release-Date prangt. Doch anbei sei eine Notiz aus der Zentrale angebracht, die besagt, das dieses Datum nicht länger stimme und man ihn mit einem „Coming Soon“-Aufkleber überkleben solle. Dass dies tatsächlich stimmt, wurde in Foren wie dem NeoGAF mittlerweile von verschiedenen GameStop-Mitarbeitern bestätigt. Kotakus Quellen besagen, dass die Veröffentlichung nun frühestens für Juli oder August geplant sei.

q01l01ccvpmtpmqjz775

Weder Publisher Sony noch die Entwickler von Hello Games haben sich bislang zu diesen Gerüchten geäußert. Eines ist jedoch sicher: Bei einem so ambitionierten Projekt wie No Man’s Sky muss zum Launch alles sitzen, wenn das innovative Konzept nicht vom ersten Tag an durch Frustrationen ruiniert werden soll.

Verpasse keine wichtige News mehr und folge uns auf Facebook!

Bei Amazon kaufen