News

Nintendo Switch: Die Gerüchteküche brodelt

Am 13. Januar wird das offizielle Nintendo Switch Event stattfinden. Doch jetzt schon brodelt die Gerüchteküche. Wir berichteten, dass erste Hardwaredetails bereits geleaked sind und auch Gerüchte über eventuelle Titel, die auf der Switch erscheinen sollen, gibt es fast täglich. Wir fassen die Geschehnisse der letzten Tage zusammen.

Laura Kate Dale ist die Königin der Switch Gerüchte. Auf ihrem Twitteraccount findet man fast täglich Ankündigungen zu Spielen, die auf der Switch erscheinen sollen. So hat sie nun zum Beispiel getwittert, dass Beyond Good and Evil 2 exklsuiv für die Nintendo Konsole erscheinen wird.


Außerdem soll es einen Port von Rayman Legends geben.

Die Gerüchte, dass ein Onlineshop bereits Details und Preise zu Mario Kart 8 Switch und The Elders Scrolls V: Skyrim Special Edition geleakt habe, stellten sich als eine Ente heraus. Rollenspielfans sollten sich ebenfalls nicht darauf verlassen, dass die Toptitel Mass Effekt: Andromeda und Red Dead Redemption 2 auf der Switch erscheinen werden.

Für Freunde von Klassikern gibt es einige gute Nachrichten. So soll zum Beispiel das Rollenspiel Mother 3 in der Virtual Console der Switch erhältlich sein.


Auch Pläne für Klassiker der Gamecube Ära gäbe es.

Ein weiteres Gerücht dreht sich um ein neues Rollenspiel, das ein Crossover zwischen Mario und Ubisofts Rabbids darstellen soll. Der Titel soll Rabbids Kingdom Battle lauten. Was soll man davon halten?

Laura Kate Dale muss ja ziemlich gute Quellen haben. Es bleibt allerdings letztlich abzuwarten, wie viele der Gerüchte sich am 13. Januar bewahrheiten werden.