Featured Image

THQ: South Park Studios: Einspruch im Insolvenzverfahren

Von
am 23. Januar 2013

Gestern wurde damit begonnen, die Rechte des insolventen Publishers THQ zu versteigern. Allerdings erhob der Rechteinhaber der South Park Cartoon-Serie Einspruch gegen die Versteigerung ihrer Rechte. Die Rechte an South Park wurden für das Spiel The Stick of Truth an THQ vergeben, übertragbar seien diese aber nicht. South Park hat auch das Recht die Lizenz jederzeit zurückzufordern, wenn sie die Kosten an THQ zurückerstatten. THQ hat darüber hinaus Verpflichtungen in höhe von 2,27 Millionen Dollar gegenüber den South Park Studios. THQ verteidigte sich, indem man bekanntgab, dass die Lizenz zu Stick of Truth als Exklusivrecht vergab und diese ohne Rücksprache mit dem Lizenzgeber weiter vergeben werden kann.

Aktuell haben Warner Bros. Interactive Entertainment, Electronic Arts und Double Fine Productions Interesse an einzelnen Marken oder Produkten von THQ

Dir hat der Artikel gefallen? Zeig es!

Im Fokus