News

Gaming Headset: Der Teufel CAGE

Teufel erweitert sein Sortiment um das Gaming Headset „CAGE“. Dabei setzt der Berliner Audio-Spezialist auf robuste Verarbeitung, hohen Tragekomfort, sinnvolle Zusatzfunktionen und einen beeindruckenden Sound.

Der will doch nur spielen!

Laut eigener Angabe wurde der CAGE speziell für die hohen Ansprüche von Profi-Gamern entwickelt und soll den „besten Klang in seiner Klasse“ liefern.

„Mit hohem Tragekomfort, überragender Sprachverständlichkeit und robuster Konstruktion ist Teufels erstes Headset ein echter Game Changer.“

Der Teufel CAGE im Überblick:

  • Gaming-HD-Headset mit integrierter USB-Soundkarte
  • 40-mm-Linear-HD-Treiber für Musikwiedergabe und Filmsound
  • Große, bequeme Ohrpolster für hohen Tragekomfort (auch für Brillenträger)
  • Gegnerortung durch virtuellen Raumklang
  • Extragroße Hörkammer für bequemen Sitz selbst bei langem Gebrauch
  • Bügelkonstruktion mit hochwertiger Mechanik aus Aluminum
  • Drei HD-Mikrofone für intelligentes Echo Cancellation, links oder rechts ansteckbar, abschaltbar
  • Mixed Audio Play: Musik vom Smartphone (Miniklinke) und Spielsound (USB) gleichzeitig hören
  • Headset-Funktion jederzeit umschaltbar (USB/Miniklinke)
  • Multifunktionstaste (Rufannahme, Play/Pause, Sprachsteuerung, Titelsprung) an der Ohrmuschel
  • Lautstärkerad für Master-Volume an der Ohrmuschel

Gaming Headset made in Berlin

Ehe wir einen Blick auf den Sound des CAGE werfen, einige Worte zu Design und Tragekomfort: Die impulstreuen Treiber im CAGE in zwei symmetrischen Hörmuscheln werden durch ein ebenso schickes wie auch leichtes (Aluminium-) Gestell miteinander verbunden. Auf den Ohrmuscheln befindet sich das Teufel-Logo. Nutzt ihr das Gaming Headset am PC, leuchten die dahinter liegenden LED rot auf. Das flexible Mikrofon kann wahlweise links oder rechts angebracht werden.

Zudem verfügt der CAGE über sehr große Hörkammern mit speziellen Lüftungskanälen gegen Schweißbildung an den Ohren, ohne die Abschirmung durch die Ohrpolster negativ zu beeinflussen. Die weit vom Kopf abstehende Aufhängung sorgt zudem dafür, dass der CAGE auch bei Brillenträgern komfortabel sitzt.

„Wir haben uns ganz genau angeschaut, was Gamer brauchen, und wie wir das optimal umsetzen können“, erklärt Robert Schwarz, Produktentwickler bei Teufel.

Natürlich steht aber der Klang an erster Stelle bei einem Gaming Headset und dieser ist erstklassig. Angeschlossen am PC bleibt der CAGE nahezu unerreicht in dieser Preisklasse. Dank der im Headset integrierten USB-Soundkarte werden sowohl Höhen als auch Tiefen sehr gut wiedergegeben.

Die meisten Spiele geben echten Mehrkanalton aus, wodurch Geräuschquellen eindeutig im dreidimensionalen Raum verortet sind. Bei aktiviertem Game-Mode bereitet die CAGE-Software am PC diese Informationen für eine optimale Wiedergabe auf den Stereokanälen des Headsets auf.

Auch das abnehmbare Mikrofon kommt mit einem klaren Sound daher. Das Mikrofon ist zudem mit einer intelligenten Echo Cancellation ausgestattet.Auf diese Weise werden sStörende Umgebungsgeräusche und Echos werden sehr gut unterdrückt.

Sinnvolle (Zusatz-) Funktionen

Der CAGE wird am PC und an der Playstation per USB-Anschluss, an der Xbox und allen anderen Geräten über den Miniklinkenanschluss verbunden. Auch beides gleichzeitig ist möglich: Spielsound per USB und Musik via Miniklinke vom Handy oder MP3-Player. Die Bedienelemente lassen sich gut erreichen und die Anordnung ist sinnvoll gestaltet.

Cage_Lieferumfang

Technische Details

Kophörer:

  • Empfindlichkeit: (2.83 V / 1 m) 86 dB
  • Nennimpedanz: 32 Ohm
  • Frequenzbereich von/bis: 20 – 20000 Hz
  • Sonstiges: 40-mm-Mylar-Töner
  • Gehäuseaufbau: Geschlossen
  • Gehäusematerial: Aluminium, Kunststoff, Silikon
  • AV-Receiver geeignet: Ja

Mikrofon:

  • Mikrofon: Ausklappbares, elastisches Richtmikrofon
  • Größe: 4mm
  • Frequenzbereich: 100Hz-20KHz

Lieferumfang

  • Teufel CAGE 7.1 Virtual-Surround-Sound Gaming Headset
  • USB-Kabel (3 Meter)
  • 3,5-mm-Klinkenkabel (1,3 Meter)

Fazit

Man muss seine Seele nicht für ein gutes Gaming Headset verkaufen: Audio-Hersteller Teufel beweist, dass es auch in diesem Bereich künftig ein Wörtchen mitzureden haben wird. Der Berliner Klang-Spezialist setzte sich ein ambitioniertes Ziel: ein Produkt zu entwickeln, dass den hohen Ansprüchen von Gamern gerecht wird. Das Ergebnis sind der CAGE und eine durchaus gelungene Premiere. Durchdachtes Produkt-Design und sinnvolle Zusatzfunktionen treffen hier auf ansprechende Akustik – kleinere Abzüge gibt es in der B-Note.

Der CAGE besteht aus zwei symmetrischen Ohrmuscheln, die durch ein relativ leichtes (Aluminium-) Gestell miteinander verbunden sind. Die verwendeten Materialien fügen sich wunderbar zu einem harmonischem Gesamtbild zusammen. Es entsteht ein wertiger Eindruck, der sich auch im hohen Tragekomfort widerspiegelt. Auch unter „Extrembedingungen“, sprich bei beziehungsweise nach längeren Spielsitzungen, ist das Teufel Gaming Headset auffällig unauffällig. Besonders hervorzuheben ist die tadellose Verarbeitung des CAGE – auch wenn man dies von einem Produkt jenseits der 150 Euro erwarten können sollte, ist dies leider nicht selbstverständlich.

Das Produkt-Design steht den Spagat zwischen vornehmer Zurückhaltung auf der einen und komfortabler Nutzerfreundlichkeit auf der anderen Seite. Die Bedienelemente sind intuitiv angeordnet und lassen sich problemlos ertasten. Das prominent platzierte Teufel-Logo akzentuiert die beiden Ohrmuscheln, ohne dabei zu aufdringlich zu sein.

Das flexible Mikrofon des CAGE ist abnehmbar. So lässt sich Teufels Gaming Headset problemlos auch als Kopfhörer nutzen. Ein Hinweis für unterwegs: Das Logo leuchtet nur auf, solange man das Gaming Headset an den PC angeschlossen hat. Die Option, das Mirkofon links- oder rechtsseitig anzubringen, wäre aus unserer Sicht verzichtbar gewesen. Ungeachtet dessen: Gesagtes ist zu jeder Zeit klar zu verstehen, störendes Rauschen sucht man hier vergebens. Allerdings ist das Mikrofon des CAGE ein wenig anfällig für Atemgeräusche.

Im Inneren des CAGE lauert ein klassisches Stereo Gaming Headset. Der Klang kommt natürlich und ausgewogenen daher. Verglichen mit anderen Geräten in diesem Preissegment, ist der Frequenzbereich des CAGE (20 – 20000 Hz) ist ein wenig schmal(-er). Auch in puncto Bass, ist der CAGE etwas schwach auf der Brust. Nichtsdestotrotz liefert der CAGE einen soliden Sound. Die Verortung von Geräuschquellen im dreidimensionalen Raum funktioniert einwandfrei.

Der CAGE von Teufel liefert hinsichtlich Klang und Komfort eine Qualität, wie man sie von dem Berliner Audio-Spezialisten erwartet. Wer auf der Suche nach einem sehr guten Gaming Headset ist, wird bei Teufel fündig.

Das Gaming-Headset Teufel CAGE ist ab sofort auf www.teufel.de zu einem Preis von 169,99 Euro erhältlich.

Verpasse keine wichtige News mehr und folge uns auf Facebook!