Next Gamer http://www.next-gamer.de Tests, News, Vorschauen, Specials und mehr zu PC- und Videospielen • Next-Gamer.de Sun, 22 Jan 2017 17:11:50 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.5.5 Injustice 2: DC-Fighter bekommt eine Online-Beta http://www.next-gamer.de/injustice-2-dc-fighter-bekommt-eine-online-beta/ http://www.next-gamer.de/injustice-2-dc-fighter-bekommt-eine-online-beta/#respond Sun, 22 Jan 2017 17:11:50 +0000 http://www.next-gamer.de/?p=114482 Wer die Superheldenprüglei Injustice 2 bereits vor dem Launch im Mai anspielen will, darf sich freuen. Warner Bros. und Netherrealm spendieren dem Spiel eine Online-Beta, um den Multiplayermodus im Voraus zu testen. Anmelden könnt ihr euch dabei auf der Webseite des Spiels. Die Beta ist sowohl für die PS4, als auch für die XBOX One […]

The post Injustice 2: DC-Fighter bekommt eine Online-Beta appeared first on Next Gamer.

]]>
Wer die Superheldenprüglei Injustice 2 bereits vor dem Launch im Mai anspielen will, darf sich freuen. Warner Bros. und Netherrealm spendieren dem Spiel eine Online-Beta, um den Multiplayermodus im Voraus zu testen. Anmelden könnt ihr euch dabei auf der Webseite des Spiels. Die Beta ist sowohl für die PS4, als auch für die XBOX One verfügbar.

Bis jetzt halten sich Publisher und Entwickler bezüglich Datum, Dauer und Umfang der Beta noch bedeckt. Wir konnten den Nachfolger des sehr gelungenen Injustice: Gods Among Us bereits auf der Gamescom anspielen und waren ziemlich beeindruckt.

Die vollständige Version des Nachfolgers von Injustice: Gods Among Us wird am 17.05.2017 erscheinen. Wir halten euch bei weiteren News auf dem Laufenden.

The post Injustice 2: DC-Fighter bekommt eine Online-Beta appeared first on Next Gamer.

]]>
http://www.next-gamer.de/injustice-2-dc-fighter-bekommt-eine-online-beta/feed/ 0
Nintendo Switch ohne Netflix und YouTube am Start http://www.next-gamer.de/nintendo-switch-ohne-netflix-und-youtube-am-start/ http://www.next-gamer.de/nintendo-switch-ohne-netflix-und-youtube-am-start/#respond Fri, 20 Jan 2017 17:33:35 +0000 http://www.next-gamer.de/?p=114468 Die Nintendo Switch, die neue Spielkonsole aus dem alteingesessenen Hause Nintendo, wird ohne Video- und Streaming-Funktionen ausgeliefert. Dies bestätigte Nintendo gegenüber unseren Kollegen von kotaku.com. Zum Vergleich: Auf den Konkurrenzprodukten PlayStation 4 und Xbox One ist das Streaming ohne Probleme möglich. Auf einem PC, den ich aber nicht als direkte Konsulen-Konkurrenz zur Nintendo Switch sehe, […]

The post Nintendo Switch ohne Netflix und YouTube am Start appeared first on Next Gamer.

]]>
Die Nintendo Switch, die neue Spielkonsole aus dem alteingesessenen Hause Nintendo, wird ohne Video- und Streaming-Funktionen ausgeliefert. Dies bestätigte Nintendo gegenüber unseren Kollegen von kotaku.com. Zum Vergleich: Auf den Konkurrenzprodukten PlayStation 4 und Xbox One ist das Streaming ohne Probleme möglich. Auf einem PC, den ich aber nicht als direkte Konsulen-Konkurrenz zur Nintendo Switch sehe, könnt ihr selbstverständlich auch streamen.

Nintendo Switch ohne Netflix- und YouTube-App

Das kommt für Fans von Nintendo ziemlich überraschend. Denn ihr hattet auf den beiden Vorgänger-Konsolen Nintendo Wii und Nintendo Wii U die Möglichkeit, derartige Inhalte anzuschauen. Warum Nintendo gerade auf der neuen Konsole darauf verzichtet, ist uns schleierhaft.

„Unser Fokus liegt in erster Linie darauf, aus Nintendo Switch eine fabelhafte Videospiele-Plattform zu machen. Also werden zum Start keine Video-Streaming-Dienste verfügbar sein. Der Support dieser Dienste ist aber vielleicht Teil eines Updates zu einem späteren Zeitpunkt.“

Damit hinkt die neue Nintendo-Konsole in einem weiteren Punkt der Konkurrenz hinterher. Vor kurzem berichteten wir, dass The Elder Scrolls V: Skyrim grafisch lediglich der Xbox 360 Version entspricht. Zusätzlich dazu wurden schon etliche Features, die im Hause Nintendo eigentlich immer gesetzt waren, wie Miiverse oder Streetpass bereits schon jetzt verneint. Ob die Nintendo Switch, die ja sowohl eine Heim-Konsole als auch ein Handheld sein soll, wirklich eine Zukunft hat, entscheidet schlussendlich der Kunde. Was meint ihr?

Übrigens: Alle weiteren wichtigen Infos zur findet ihr hier. 

 

The post Nintendo Switch ohne Netflix und YouTube am Start appeared first on Next Gamer.

]]>
http://www.next-gamer.de/nintendo-switch-ohne-netflix-und-youtube-am-start/feed/ 0
Killing Room: Wie Videospiele einzigartige Erfahrungen erzeugen können http://www.next-gamer.de/killing-room-wie-videospiele-einzigartige-erfahrungen-erzeugen-koennen/ http://www.next-gamer.de/killing-room-wie-videospiele-einzigartige-erfahrungen-erzeugen-koennen/#respond Fri, 20 Jan 2017 17:32:26 +0000 http://www.next-gamer.de/?p=114466 Mein Name ist Milan “Hulk” Moore. Killing Room kannte ich natürlich bereits aus dem TV. Seit diese Reality-Show das erste Mal ausgestrahlt wurde, war sie in aller Munde. Die einen behaupteten, es sei das größte Kunstwerk des 22. Jahrhunderts. Die anderen hielten es für den Rückfall in die Barbarei. Nun stehe ich selbst hier in […]

The post Killing Room: Wie Videospiele einzigartige Erfahrungen erzeugen können appeared first on Next Gamer.

]]>
Mein Name ist Milan “Hulk” Moore. Killing Room kannte ich natürlich bereits aus dem TV. Seit diese Reality-Show das erste Mal ausgestrahlt wurde, war sie in aller Munde. Die einen behaupteten, es sei das größte Kunstwerk des 22. Jahrhunderts. Die anderen hielten es für den Rückfall in die Barbarei. Nun stehe ich selbst hier in diesem Fahrstuhl und warte darauf, dass sich die Türen öffnen und tausende Zuschauer meinem vermeintlichen Tod  . Aber ich habe mich vorbereitet. Ich habe mir jede Folge noch einmal angesehen, um zu sehen, mit welchen Fallen und Gegnern ich rechnen muss. Ich habe mir eine Strategie zurechtgelegt und ich habe trainiert. Warum ich an dieser Show überhaupt teilnehme? Nun ja, ich brauche das Geld. Aber es wäre gelogen, wenn ich behaupten würde, dass mir der Ruhm, der am Ende auf mich wartet, sollte ich da lebend raus kommen, egal wäre.

Die Fahrstuhltür öffnet sich. Wie jeden Kandidaten haben sie mich mit einer Pistole ausgerüstet. Im ersten Raum wartet noch eine weitere Waffe – eine kleine Maschinenpistole mit zwei Magazinen – auf mich. Die werde ich mir für härtere Kämpfe aufheben. Ich gehe durch die erste Tür. Fünf blaue, fliegende Babyköpfe rasen auf mich zu. Sehr gut! Diese Gegner kenne ich. Sie sind schnell, aber wenn man in Bewegung bleibt und gut zielt sterben sie wie die Fliegen. Ich sehe eines dieser explosiven Fässer, die überall in den Räumen verteilt sind. Dort locke ich die fünf hin und schieße auf das Fass. Es explodiert und mit ihm auch diese widerlichen Geschöpfe. Der erste Raum ist gesäubert. Es liegen zwar noch ein paar Stacheln und Bärenfallen auf dem Boden herum, aber es sind keine Gegner mehr zu sehen. Die Kamera, die um mich herum fliegt und die Bilder an das Publikum überträgt, fliegt summend an mir vorbei. Man hört die Menge jubeln.

Ich gehe in den nächsten Raum. Es sind keine Gegner zu sehen. In einem Kühlschrank neben der Tür liegt ein Verbandskasten, den ich mitnehme. Der könnte später noch einmal nützlich sein. In der Mitte des Raumes steht so eine Art Telefonzelle. Ich gehe näher. Es ist ein Schild angebracht und darunter befinden sich zwei Knöpfe. Man schlägt mir eine Wette vor: Knopf 1 tötet mich mit einer Wahrscheinlichkeit von 25%. Allerdings steigt meine Popularität um einen erheblichen Wert. Knopf 2 hingegen tötet mich mit einer Wahrscheinlichkeit von 80%, jedoch schießt meine Popularität in die Höhe und jeder weiß: Je höher meine Popularität, desto bessere Gegenstände bekomme ich am Ende der Etage. Welchen Knopf soll ich drücken? Ich will gewinnen und um die 8 Etage dieser Hölle zu überleben, werde ich gute Gegenstände benötigen. Manchmal muss man eben ein Risiko eingehen und 20% Überlebenschance sind gar nicht so übel. Also Drücke ich den Kn…

ScreenshotBrezen-23
Mit diesen fliegenden Babyköpfen bekommt man es in Killing Room regelmäsig zu tun.

Rogue-like First Person Shooter

So in etwa muss sich ein Kandidat in Killing Room fühlen und so in etwa fühlt man sich auch als Spieler. Killing Room ist ein rogue-like First-Person Shooter von alda Games. Diese waren bisher nur für Kinderspiele, in denen es darum geht, eine Schnecke zu retten oder für andere kleinere Towerdefense Spiele bekannt. Killing Room fällt dabei regelrecht aus der Reihe. In Killing Room sind wir Teilnehmer in einer Reality Show bei der es darum geht, die acht Etagen eines Gebäudes zu durchqueren, in denen uns genetisch modifizierte Monstrositäten erwarten. Ähnlich wie bei anderen rogue-like Spielen wie The Binding of Isaac sind alle Räume zufallsgeneriert und auch die Eigenschaften und Fähigkeiten des Charakters sind bis zu einem bestimmten Punkt zufällig.

Besonderes Element bei Killing Room: viele Aktionen führen nach sich, dass die Popularität, die man bei der Zuschauerschaft hat, steigt oder fällt. Und je nach Popularitätsgrad fallen dann auch die Gegenstände und Eigenschaften aus, die man am Ende eines Levels erhält. Für Streamer gibt es außerdem noch ein sehr spezielles Feature: Sie können die virtuellen Zuschauer durch ihre tatsächlichen Zuschauer ersetzen.

kr-2016-06-13-19-06-09-94
Am Ende jeder Etage erwartet einen ein Bossfight.

 

Wie ein Spiel einzigartige Erfahrungen schaffen kann

Was dieses Spiel allerdings wirklich besonders macht ist das Konzept und wie damit inhaltlich umgegangen wird. Die Idee einer solchen Reality-Show ist natürlich wie für unsere Gesellschaft gemacht. Sobald es um Mord und Gewalt geht, sitzen alle vor den TV-Geräten und fiebern mit. Da scheint es nahe zu liegen, eine Mischung aus Dschungelcamp und Irakkrieg als Grundlage für ein Computerspiel zu nehmen. Und tatsächlich übermittelt das Spiel eine seltsame Wirkung: Man fühlt sich ständig beobachtet, verflucht das Publikum, weil man selbst in der Scheiße steckt, während die gemütlich auf ihren Zuschauerplätzen sitzen und man merkt mit jedem Druck auf “New Game”, dass die Persönlichkeiten der Charaktere vollkommen egal sind. Arme Menschen werden für das Vergnügen der Reichen verbrannt. Doch in welcher Position befindet sich der Spieler? Zwar spielt man einen der Kandidaten, aber man findet natürlich selbst Unterhaltung an besonders bizarren Todesursachen. Und schließlich schickt man selbst vom Hauptmenü aus, einen Kandidaten nach dem nächsten in den Tod.

Das Spiel behandelt diese Problematik mit einer großen Portion Ironie. Nicht nur, dass es jeden Charakter benennt und ihm einen tollen Spitznamen wie “Hulk” oder “Hero” gibt. Auch die Reaktionen des Publikums und die Details der Level sind wunderbar zynisch. Das Publikum buht einen aus, wann immer einem etwas Positives geschieht. Egal ob man ein Schloss aufknackt, um an etwas mehr Leben zu gelangen oder ob man sich Munition an einem der Automaten kauft, bei denen man Vorteile durch das Aufgeben von Popularität erlangt. Natürlich kann man auch negative Eigenschaften in Kauf nehmen, um seine Popularität wieder zu steigen. Auch diese sind teilweise auf wundersame Weise tragisch-amüsant: Ich hatte schon Runs, in denen habe ich ein Auge verloren und hatte dadurch tatsächlich ein eingeschränktes Sichtfeld. Wenn man dann noch bedenkt, dass es keine Auto-Nachladefunktion gibt und alle Räume mit Fallen gespickt sind, kann es schnell hektisch werden.

002
Eines muss man den Entwicklern lassen: sie sind kreativ im Erdenken von Todesursachen.

Wir sind nur die Spielfiguren in einem Spiel

Die Fallen reichen von Bärenfallen, über Stacheln am Boden bis hin zu riesigen Äxten, die von der Decke schwingen, sodass man sich wie Mario in Bowsers Schloss fühlt. Die cleverste Falle, die mir begegnet ist: ein riesiges Poster einer halbnackten Frau mit einer winzigen Bildunterschrift. Kommt man näher, um den Text zu lesen, fällt man in eine Grube mit tödlichen Stacheln. Die Gegnertypen sind ebenso vielfältig wie abgedreht. Fliegende Babyköpfe, Schneemänner oder Raktenwürmer. Am Ende jeder Etage wartet ein Boss auf einen.

Diese Mischung aus Ironie, Witz und Liebe zum Detail macht Killing Room zu einem großartigem Indietitel. Die Fallen und die Interaktionen mit dem Publikum machen einem deutlich, welchen Einfluss die Entwickler durch das Spiel auf die Erfahrung des Spielers nehmen. Das Spiel kann den Spieler jederzeit umbringen, ohne einen besonderen Grund dafür zu haben. Es ist eines dieser Spiele, die einem nicht nur Spielspaß bieten, sondern auch eine ganz spezielle Erfahrung, die man so schnell nicht wieder vergisst.

The post Killing Room: Wie Videospiele einzigartige Erfahrungen erzeugen können appeared first on Next Gamer.

]]>
http://www.next-gamer.de/killing-room-wie-videospiele-einzigartige-erfahrungen-erzeugen-koennen/feed/ 0 ScreenshotBrezen-23 kr-2016-06-13-19-06-09-94 002
Ghost Recon Wildlands: 20 Minuten Gameplay im neuen Trailer http://www.next-gamer.de/ghost-recon-wildlands-20-minuten-gameplay-im-neuen-trailer/ http://www.next-gamer.de/ghost-recon-wildlands-20-minuten-gameplay-im-neuen-trailer/#respond Fri, 20 Jan 2017 16:57:27 +0000 http://www.next-gamer.de/?p=114464 Es ist ein neues Tom Clancy Spiel auf dem Weg. Diese Mal ein neuer Ableger der Ghost Recon Reihe. Dieser neue Titel trägt den Titel Ghost Recon Wildlands. Bislang gab es relativ wenige neue Inhalte, Infos und Trailer zu diesem Spiel, obwohl die Kritik des wenigen Material eigentlich durchweg positiv und absolut überzeugt war. Zum […]

The post Ghost Recon Wildlands: 20 Minuten Gameplay im neuen Trailer appeared first on Next Gamer.

]]>
Es ist ein neues Tom Clancy Spiel auf dem Weg. Diese Mal ein neuer Ableger der Ghost Recon Reihe. Dieser neue Titel trägt den Titel Ghost Recon Wildlands. Bislang gab es relativ wenige neue Inhalte, Infos und Trailer zu diesem Spiel, obwohl die Kritik des wenigen Material eigentlich durchweg positiv und absolut überzeugt war. Zum Beispiel gab es auf der E3 2015 einen absolut genialen Reveal Trailer.

Ghost Recon Wildlands: Endlich Neuigkeiten!

Nun gibt es aber endlich neuen Input zum Spiel. In einem 20-minütigen Singleplayer-Gameplay Trailer erfahrt ihr allerhand Neuigkeiten zum Spiel. Kommentiert wird das Video dabei von Lead Game Designer Dominic Butler. Zuletzt gab es übrigens auf der letzten E3 2016 neue Infos zu Ghost Recon Wildlands.

 

Im Video wird eine Mission in einem Dschungeldorf gezeigt. In dieser Mission greift der Spieler mit seinem Squad still und heimlich an. Dabei wird klassisch getarnt und taktisch vorgegangen. Zudem bekommt ihr einen Einblick in die verfügbaren Gadgets und Squad-Befehle.

Ghost Recon Wildlands erscheint am 07.März 2017 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC. Wie sehr freut ihr euch schon auf dem neuen Titel? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

 

The post Ghost Recon Wildlands: 20 Minuten Gameplay im neuen Trailer appeared first on Next Gamer.

]]>
http://www.next-gamer.de/ghost-recon-wildlands-20-minuten-gameplay-im-neuen-trailer/feed/ 0
Star Wars: So hätte das eingestellte Darth Maul Spiel ausgesehen http://www.next-gamer.de/star-wars-so-haette-das-eingestellte-darth-maul-spiel-ausgesehen/ http://www.next-gamer.de/star-wars-so-haette-das-eingestellte-darth-maul-spiel-ausgesehen/#respond Thu, 19 Jan 2017 06:57:50 +0000 http://www.next-gamer.de/?p=114457 Fans von Star Wars Videospielen haben es nicht leicht. Zwar hat man etliche alte Perlen, die man immer wieder gerne aus dem Schrank holt um sie zu zocken, neue Spiele sind meistens allerdings Mangelware. Leider. Allerdings gibt es hin und wieder mal Projekte, die einem Hoffnung machen. So zum Beispiel das Kopfgeldjäger-Spiel Star Wars 1313. […]

The post Star Wars: So hätte das eingestellte Darth Maul Spiel ausgesehen appeared first on Next Gamer.

]]>
Fans von Star Wars Videospielen haben es nicht leicht. Zwar hat man etliche alte Perlen, die man immer wieder gerne aus dem Schrank holt um sie zu zocken, neue Spiele sind meistens allerdings Mangelware. Leider. Allerdings gibt es hin und wieder mal Projekte, die einem Hoffnung machen. So zum Beispiel das Kopfgeldjäger-Spiel Star Wars 1313. Dieses Projekt wurde allerdings relativ kurz nach der Bekanntgabe auch schon wieder eingestellt. Ein ähnliches Schicksal hatte das Darth Maul Spiel. Dieses wurde ein Jahr nach der Erstvorstellung schließlich abgebrochen. Nun sind aber Konzept- und bewegte Bilder zum Spiel aufgetaucht.star wars darth maul next gamer 1

„2011 hatte ich das große Glück, mit Lucas Arts und Redfly Studios zusammen zu arbeiten und eine neue Star Wars IP zu entwickeln, in der es zentral um Darth Maul geht. Es spielte in der Star Wars Zeitlinie irgendwo nach Rückkehr der Jedi-Ritter und sollte eine sehr dunkle Atmosphäre haben. Unglücklicherweise fing das Projekt genau zu der Zeit an, als der LucasArts und Disney Deal lief. Es wurde nach rund einem Jahr der Entwicklung eingestellt. Es ist aber definitiv mein Traum, an einem anderen Star Wars Projekt in der Zukunft zu arbeiten.“

Star Wars Projekte der Zukunft

Auf seinem Blog schreibt dies Thomas A. Szakolczay, der Grafik Designer der an dem Darth Maul Projekt arbeitete. Hier könnt ihr auch weitere Artworks von ihm begutachten. In der Story wäre aber nicht nur die Zeit nach Rückkehr der Jedi-Ritter wichtig gewesen. Auch die Ursprünge des Sith-Schülers von Darth Sidious wäre thematisiert worden. Schade, das bewegte Material sieht, gerade wegen der dunklen Atmosphäre interessant gewesen. Vom Gameplay erinnert der Titel stark an den älteren Titel The Force Unleashed, in dem es um Darth Vaders geheimen Schüler ging. Ob und wie in Zukunft Star Wars Projekte unter Disney umgesetzt werden, ist zum aktuellen Zeitpunkt leider noch vollkommen unbekannt. Allerdings befinden sich aktuell im Hause Electronic Arts einige Titel in Entwicklung. Ob es sich hier um ein mögliches Battlefront 2, oder aber um komplett neue Titel handelt, ist uns nicht bekannt.

The post Star Wars: So hätte das eingestellte Darth Maul Spiel ausgesehen appeared first on Next Gamer.

]]>
http://www.next-gamer.de/star-wars-so-haette-das-eingestellte-darth-maul-spiel-ausgesehen/feed/ 0 star wars darth maul next gamer 1
Nintendo Switch: Skyrim ist lediglich Xbox 360-Version http://www.next-gamer.de/nintendo-switch-skyrim-ist-lediglich-xbox-360-version/ http://www.next-gamer.de/nintendo-switch-skyrim-ist-lediglich-xbox-360-version/#respond Tue, 17 Jan 2017 21:59:04 +0000 http://www.next-gamer.de/?p=114455 Die Nintendo Switch steht ja auf der einen oder anderen Seite Kritik gegenüber. So werden das Launch-Lineup, die Technik und die Kosten des Zubehörs bemängelt. Hier haben wir für euch alle wichtigen Infos zur Nintendo Switch zusammengefasst. Für alle bisher Uninformierten ein lohnenswerter Beitrag! Nun ist aber noch ein weiteres pikantes Detail zu The Elder […]

The post Nintendo Switch: Skyrim ist lediglich Xbox 360-Version appeared first on Next Gamer.

]]>
Die Nintendo Switch steht ja auf der einen oder anderen Seite Kritik gegenüber. So werden das Launch-Lineup, die Technik und die Kosten des Zubehörs bemängelt. Hier haben wir für euch alle wichtigen Infos zur Nintendo Switch zusammengefasst. Für alle bisher Uninformierten ein lohnenswerter Beitrag! Nun ist aber noch ein weiteres pikantes Detail zu The Elder Scrolls V: Skyrim bekannt geworden.

Nintendo Switch – Skyrim ist lediglich die Xbox 360 Umsetzung des Spiels

So bietet die Nintendo Switch ja Support von etlichen Third-Party-Entwicklern wie Activision, Ubisoft oder EA. Auch Bethesda steuert seinen Teil dazu bei und liefert eine Version von The Elder Scrolls V: Skyrim. Dieser soll übrigens einer von 80 Titeln für die Nintendo Switch sein, an denen 50 verschiedene Studios arbeiten. Skyrim ist bereits 2011 für die „Last-Gen“ Konsolen PS3 und Xbox 360 erschienen. Anfang des Jahres sind für die aktuellen Konsolen sogenannte Special Editions erschienen, die grafisch deutlich verbessert waren und gleich alle DLCs mitsamt Hauptspiel vereinten. Als Special Edition wurde diese Version allerdings nicht angekündigt.

Das wohl auch aus gutem Grund. So schreibt derstandard.at, dass es sich bei der Version kaum um eine grafisch verbesserte Fassung des Rollenspiel-Knallers handeln kann. Auch Nintendo selber gibt dies an keiner Stelle bekannt. Das wäre natürlich ein herber Schlag für die, die sich über eine hübsche Version des Spiels gefreut haben. Ein sechs Jahre alter Titel, der auf allen anderen Plattformen wunderschön spielbar ist, wird für Nintendo Switch wohl kaum noch einen Markt haben. Zumal der Titel erst gegen Ende diesen Jahres erscheinen wird.

The post Nintendo Switch: Skyrim ist lediglich Xbox 360-Version appeared first on Next Gamer.

]]>
http://www.next-gamer.de/nintendo-switch-skyrim-ist-lediglich-xbox-360-version/feed/ 0
God of War: Name von Kratos‘ Sohn bekannt http://www.next-gamer.de/god-of-war-name-von-kratos-sohn-bekannt/ http://www.next-gamer.de/god-of-war-name-von-kratos-sohn-bekannt/#respond Tue, 17 Jan 2017 21:38:54 +0000 http://www.next-gamer.de/?p=114453 Im neuen God of War spielt, wie Kenner der Serie sicherlich schon lange wissen, mal wieder der Gott des Krieges Kratos die Hauptrolle. Im ersten Trailer wurde allerdings auch sein Sohn gezeigt. Wer sein Sohn ist, beziehungsweise wie er heißt, war lange Zeit unbekannt. Nun wurde sein Name bekannt gegeben. Kratos son’s name is Atreus, […]

The post God of War: Name von Kratos‘ Sohn bekannt appeared first on Next Gamer.

]]>
Im neuen God of War spielt, wie Kenner der Serie sicherlich schon lange wissen, mal wieder der Gott des Krieges Kratos die Hauptrolle. Im ersten Trailer wurde allerdings auch sein Sohn gezeigt. Wer sein Sohn ist, beziehungsweise wie er heißt, war lange Zeit unbekannt. Nun wurde sein Name bekannt gegeben.

God of War – Achtung! Kleiner Exkurs in die Mythologie!

Falls ihr euch für griechische Mythologie interessiert, könnte euch der Name sogar bekannt vorkommen. Atreus war der Sohn von Pelops, der ein Enkel von Zeus war. Auch Kratos stellt sich im Laufe der Reihe als Sohn des Zeus heraus. Atreus wurde aus seiner Heimatwelt verbannt, nachdem er in einem kranken Machtspiel seinen eigenen Bruder getötet hat. Nach mehreren Jahren des Exils, wurde er schließlich König von Mykene.

Natürlich basiert God of War grundsätzlich auf der griechischen Mythologie, allerdings können wir aktuell noch nicht sagen, ob der Charakter tatsächlich dem der griechischen Mythologie entspricht. Auch Kratos selbst basiert ja nur lose auf der griechischen Mythologie. Andererseits entstammen die Charaktere rund um Kratos immer der griechischen Mythologie, wenn auch mit der einen oder anderen passenden Veränderung, damit es in das actionreiche Gameplay der Reihe passt. Zu klären wäre außerdem noch die Frage nach der Mutter, die ja, wie wir im ersten Trailer, beziehungsweise Teaser gelernt haben, tot ist.

 

The post God of War: Name von Kratos‘ Sohn bekannt appeared first on Next Gamer.

]]>
http://www.next-gamer.de/god-of-war-name-von-kratos-sohn-bekannt/feed/ 0
Prison Architect: Entwickler verstoßen gegen Genfer Konvention http://www.next-gamer.de/prison-architect-entwickler-verstossen-gegen-genfer-konvention/ http://www.next-gamer.de/prison-architect-entwickler-verstossen-gegen-genfer-konvention/#respond Tue, 17 Jan 2017 18:04:18 +0000 http://www.next-gamer.de/?p=114447 Introversion, der Entwickler von Prison Architect verstößt mit genau diesem Spiel gegen die Genfer Konventionen. Grund für diese, auf den ersten Blick hanebüchen erscheinenden Anschuldigungen, ist die Darstellung des roten Kreuzes im Spiel. Dieses Rote Kreuz darf laut der offiziell eingetragenen Institution Rotes Kreuz nicht offen und von jedem gezeigt und getragen werden. Dazu hat […]

The post Prison Architect: Entwickler verstoßen gegen Genfer Konvention appeared first on Next Gamer.

]]>
Introversion, der Entwickler von Prison Architect verstößt mit genau diesem Spiel gegen die Genfer Konventionen.

Grund für diese, auf den ersten Blick hanebüchen erscheinenden Anschuldigungen, ist die Darstellung des roten Kreuzes im Spiel. Dieses Rote Kreuz darf laut der offiziell eingetragenen Institution Rotes Kreuz nicht offen und von jedem gezeigt und getragen werden. Dazu hat Introversion ein offizielles Schreiben erhalten. Hier ein Auszug, von unseren Kollegen von pcgamer.com:

Mein Grund für dieses Schreiben ist, dass wir darauf aufmerksam gemacht wurden, dass das Spiel Prison Architect, Darstellungen des Roten Kreuzes auf Fahrzeugen enthält. Es mag den Verantwortlichen zwar unbekannt sein, allerdings ist die Verwendung des Roten Kreuzes auf weißem Grund laut Bestimmung der Genfer Konventionen zum Schutz von Kriegsopfern vom 12. August 1949 eingeschränkt. Nach der Genfer Konvention 1957 ist das Verwenden des Roten Kreuzes in Großbritannien sogar eine Straftat. […] Der Grund dafür ist, dass das Rote Kreuz ein international anerkanntes Symbol für Schutz während bewaffneter Konflikte ist. Es ist zudem eine Sicherheit, dass Verwundete und Kranke, sowie die Helfer, in einer neutralen Position stehen. Es geht hier um das Retten von Leben!

Technisch gesehen, sind die Entwickler von Prison Architect damit Kriegsverbrecher.

Prison Architect vorm Kriegsgericht?

Es handelt sich hierbei nicht nur um eine einfache Copyright-Verletzung, sondern stattdessen um ein ernst zu nehmendes Thema. Auch wenn die Darstellung im Spiel wirklich sehr wenig mit dem tatsächlichen Brechen der Genfer Konventionen zu tun hat. Introversion hat diese Darstellung bereits abgeändert.

The post Prison Architect: Entwickler verstoßen gegen Genfer Konvention appeared first on Next Gamer.

]]>
http://www.next-gamer.de/prison-architect-entwickler-verstossen-gegen-genfer-konvention/feed/ 0
AGDQ 2017: Gaming Charity Marathon sammelt über 2 Mio. Dollar Spenden http://www.next-gamer.de/agdq-2017-gaming-charity-marathon-sammelt-ueber-2-mio-dollar-spenden/ http://www.next-gamer.de/agdq-2017-gaming-charity-marathon-sammelt-ueber-2-mio-dollar-spenden/#respond Mon, 16 Jan 2017 18:07:37 +0000 http://www.next-gamer.de/?p=114437 AGDQ hat nun bereits seit einer Woche Twitch dominiert. Täglich waren meist mehr als 150 000 Zuschauer auf dem Kanal. Alljährlich sammeln die besten Speedrunner der Welt Spenden für eine große amerikansiche Krebspräventionsstiftung. Gespielt werden dabei sowohl Klassiker wie Super Mario Bros oder Metroid, aber auch exoten wie WolfQuest, Trauma Center oder GTA: Vice City […]

The post AGDQ 2017: Gaming Charity Marathon sammelt über 2 Mio. Dollar Spenden appeared first on Next Gamer.

]]>
Jedes Jahr treffen sich die besten Speedrunner der Welt beim großen Awesome Games Done Quick Spendenmarathon, um Geld für die Prevent Cancer Foundation zu sammeln. Heute früh fand das diesjährige Event sein Ende und die Spendensumme ist überragend.

AGDQ hat nun bereits seit einer Woche Twitch dominiert. Täglich waren meist mehr als 150 000 Zuschauer auf dem Kanal. Alljährlich sammeln die besten Speedrunner der Welt Spenden für eine große amerikansiche Krebspräventionsstiftung. Gespielt werden dabei sowohl Klassiker wie Super Mario Bros oder Metroid, aber auch exoten wie WolfQuest, Trauma Center oder GTA: Vice City standen auf dem Plan.

Dieses Jahr wurde erneut der Spendenrekord gebrochen. AGDQ 2017 konnte erstaunliche 2,2 Millionen US-Dollar an Spenden sammeln. Ein tolles Ergebnis, das nicht nur zeigt, was für eine große aber unterschätzte Community die Speedrunnercommunity ist, sondern auch, welchen Einfluss Gaming haben kann.

Wer das Event verpasst hat, dem seien die Aufzeichnungen des Events auf Youtube empfohlen. Hier einige meiner Highlights:

Doom (2016) Speedrun: Einer der ersten die ich dieses Jahr gesehen habe und es war einfach faszinierend zu sehen, wie die Runner die Grenzen eines Spiels ausloten.

Super Mario Bros. Race: Absolute Präzision bis auf den Frame genau. Unter anderem mit dem aktuellen Weltrekordhalter.

Ori and the Blind Forest: Definitive Edition Reversed Event Order Run: Ein wunderschönes Spiel, das mit sehr viel Präzision gespielt wird. Der Clue an der Sache: Alle Events werden in umgekehrter Reihenfolge gespielt, sodass der Runner an vielen Stellen tricksen muss.

Super Metroid Rotation: Auch Hacks von bekannten Spielen sind sehr beliebt bei Speedrunnern. Super Metroid ist ein Klassiker in der Speedrunnercommunity, aber wie wäre es einmal damit: Alle Level sind um 90 Grad gedreht!

Wir sagen herzlichen Glückwuns an das AGDQ Team für das Erreichen einer so großen Spendensumme und vielen Dank an alle die gespendet haben. Außerdem: Save the animals!

The post AGDQ 2017: Gaming Charity Marathon sammelt über 2 Mio. Dollar Spenden appeared first on Next Gamer.

]]>
http://www.next-gamer.de/agdq-2017-gaming-charity-marathon-sammelt-ueber-2-mio-dollar-spenden/feed/ 0
Nintendo Switch: Alle neuen Fakten im Überblick http://www.next-gamer.de/nintendo-switch-alle-neuen-fakten-im-ueberblick/ http://www.next-gamer.de/nintendo-switch-alle-neuen-fakten-im-ueberblick/#respond Mon, 16 Jan 2017 17:41:11 +0000 http://www.next-gamer.de/?p=114435 Preis und Erscheinungsdatum Die Nintendo Switch wird am 03. März erscheinen. Der genaue Preis für den europäischen Markt wurde nicht bekannt gegeben. Die offizielle Preisempfehlung für den US-Mark beträgt 299,99$. In Europa wird man wohl mit ca. 350€ rechnen müssen. Damit ist die Konsole wesentlich teurer, als bisher geschätzt wurde. Auch die Preise für das […]

The post Nintendo Switch: Alle neuen Fakten im Überblick appeared first on Next Gamer.

]]>
Nintendo hat in einem Live Stream neue Fakten zur Nintendo Switch preisgegeben. Wir haben für euch zusammengefasst, was wir von der neuen Konsole erwarten können.

Preis und Erscheinungsdatum

Die Nintendo Switch wird am 03. März erscheinen. Der genaue Preis für den europäischen Markt wurde nicht bekannt gegeben. Die offizielle Preisempfehlung für den US-Mark beträgt 299,99$. In Europa wird man wohl mit ca. 350€ rechnen müssen. Damit ist die Konsole wesentlich teurer, als bisher geschätzt wurde. Auch die Preise für das Zubehör sind bekannt. So soll der Pro-Controller 69,99$ kosten und ein Joy-Con Controller Set 79,99$

 

Hardware

Im Standardpaket wird die Konsole, das Dock, ein Set Joy-Con Controller, ein Joy-Con Grip  — der die beiden Controllereinheiten zu einem Controller verbindet — zwei Handgelenkhalterungen, ein HDMI-Kabel und ein Netztteil enthalten. Es wird auch eine Version mit farbigen Controllereinheiten geben.

Die Konsole selbst wird über 32GB Speicher verfügen. Dieser kann jedoch mit einer SD-Karte erweitert werden. Die Joy-Con Controller Einheiten verfügen über Infarot- und Bewegungssensoren, sowie über eine „HD-Rumble“-Einheit, die für verbesserte Vibrationsfunktionen sorgen soll.

Es soll möglich sein Screenshots zu schießen und auf Social Media zu teilen. Später soll auch noch eine Funktion dazukommen Videostreams aufzunehmen.

Die Konsole kann in drei Modi verwendet werden. Der TV Modus, in dem man die Konsole wie eine gewöhnliche Heimkonsole verwendet, den Handheldmodus und dem Tabletopmodus, bei dem man die Konsole bliebig aufstellen kann und mit den beiden Joy-Con-Einheiten gegeneinander oder miteinander spielen kann.

Der Akku hält 2,5 bis 6 Stunden, je nachdem welches Spiel man spielt. Zelda: Breath of the Wild soll man etwa 3 Stunden spielen können, bevor man den Akku neu aufladen muss. Aufgeladen wird dabei über einen USB-C-Anschluss.

Außerdem hat Nintendo bekannt gegeben, das die Switch über keinen Regionlock verfügen wird. Das heißt, das Importieren von Spielen aus anderen Regionen wird sich, entgegen zu älteren Nintendokonsolen, einfacher gestalten.

 

Onlineservice und Titel

Nintendo wird einen Onlineservice, ähnlich wie Playstation Plus oder Xbox Live Gold, anbieten. Dieser Service wird anfangs kostenlos ab Herbst jedoch kostenpflichtig sein. Dort sollen Spieler auch monatlich NES und SNES Titel kostenlos spielen können. Allerdings dürfen diese Titel nicht behalten werden, wie dies bei der Konkurrenz der Fall ist.

Launchtitel sind Zelda: Breath of the Wild, 1,2 Switch und Skylander Imaginators. Außerdem hat Konami unabhängig Super Bomberman R angekündigt. Ubisoft stellte Just Dance 2017 mit dem Erscheinungsdatum 03. März vor.

Andere Titel die noch im März erscheinen sollen sind Has Been Heroes, Snipperclips – Cut it out, together!, und I am Setsuna. Das neue nintendoeigene Spiel Arms ist für das Frühjahr 2017 geplant, zusammen mit Lego City Undercover und Sonic Mania, während Mario Kart 8 Deluxe am 28. April erscheinen wird und Splatoon 2 für den Sommer angekündigt wurde. The Elder Scrolls V: Skyrim war bereits im Teaser vom Oktober zu sehen und wurde nun offiziell für Herbst 2017 bestätigt. Mario Oddyssey, ein Sandbox open-world Version des berühmten Klempners soll Ende 2017 erscheinen. NBA 2K18 soll im September erscheinen, während Project Sonic 2017  nur mit dem Releasetermin „2017“ versehen wurde.

Andere Titel, bei denen noch kein Realeasetermin bekannt ist, sind: FIFA, Ultra Street Fighter II: The Final Challengers, Arcade Archives, Disgaea 5 Complete, Dragon Ball XENOVERSE 2 (Arbeitstitel), Farming Simulator, Fast RMX, Fire Emblem Warriors, Minecraft: Story Mode – The Complete Adventure, Minecraft: Switch Edition, Puyo Puyo Tetris, Rayman Legends Definitive Edition, RIME, Shin Megami Tensei: Brand New Title, Syberia 3, und Steep

Hier ist die gesamte Pressekonferenz:

 

The post Nintendo Switch: Alle neuen Fakten im Überblick appeared first on Next Gamer.

]]>
http://www.next-gamer.de/nintendo-switch-alle-neuen-fakten-im-ueberblick/feed/ 0