News

Fallout 4: Virtual Reality-Version erscheint für HTC Vive

Fallout 4 bekommt VR-Support spendiert: Mit einem HTC Vive bekommt ihr das Gefühl tatsächlich durch das Wasteland zu streifen.

Als einer der ersten Entwickler wird Bethesda Softworks ein AAA-Spiel fit für die virtuelle Realität fit machen. Wie Pete Hines auf der E3-Pressekonferenz von Bethesda bekannt gab, hat man sich VR ganz genau angesehen und kam zu den Schluss, dass sich nichts besser für die virtuelle Realität eigne als immersive Open-World-Rollenspiele: Und daher wird man 2017 Fallout 4 für HTC Vive veröffentlichen.

„Wenn ihr denkt, dass der Survival-Modus eine intensive Art war, Fallout 4 zu erleben, dann habt ihr noch keine Ahnung, was euch erwartet.“

Neben Fallout 4 VR zeigt Bethesda auf der E3 ebenfalls eine Virtual-Reality-Version des neuesten Dooms.

Verpasse keine wichtige News mehr und folge uns auf Facebook!

Bei Amazon kaufen